IF.16

Wertschöpfung durch nachhaltigen Tourismus?

13:30 bis 15:30 Uhr
Kongresshaus Liebestrasse Winterthur

Die UNO World Tourism Organisation hat das Jahr 2017 zum «Internationalen Jahr des Nachhaltigen Tourismus für die Entwicklung» ausgerufen. Die Schweiz hat für die Jahre 2016-2019 ein Umsetzungsprogramm für eine Strategie «Nachhaltige Entwicklung» festgeschrieben, in welchem der Nachhaltigkeit im Tourismus ein hoher Stellenwert zukommt: Auf der einen Seite braucht es Rahmenbedingungen und Impulse für eine höhere Nachhaltigkeit im Schweizer Tourismus. Auf der anderen Seite strebt die Schweiz eine intensivere Zusammenarbeit mit der UNWTO an, indem über die schweizerische Entwicklungspolitik aus «best practice» Erfahrungen, auf Entwicklungsländer angepasste Instrumente und Lösungen initialisiert werden sollen. Experten und Verantwortungsträger aus Wirtschaft, Behörden, Wissenschaft und NGOs diskutieren die Herausforderungen im In- und Ausland.

Empfohlen von:

Konzeption:

Christoph Juen

Hans-Peter Egler & Stephanie Szewczuk

Begrüssung und Einführung

Die Ambivalenz des Tourismus: Schöpfer oder Zerstörer von Werten?
Christoph Juen
Verwaltungsrat, Experte Hotel- und Tourismuswirtschaft national und international

Changemaker-Impulse:
Internationale Trends im nachhaltigen Tourismus

Matthias Leisinger
Leiter Nachhaltigkeit DER Touristik Suisse und selbstständiger Berater

Nachhaltige Tourismusentwicklung in der Schweiz
Richard Kämpf
Leiter Ressort Tourismus, Staatssekretariat für Wirtschaft, SECO

Nachhaltiger Tourismus – win-win für alle?
Barbara Gisi
Direktorin, Schweizer Tourismus Verband

Luxus – aber nachaltig bitte.
Raphael Pedroncelli
Vize-Direktor, Hotel Storchen Zürich

Panel:
Schöpft er Werte oder vernichtet er Werte?

Gery Nievergelt
Chefredaktor htr hotel revue, Verantwortlicher Schirmherr des «Milestone»

Dr. Christine Plüss
Geschäftsführerin Arbeitskreis
Tourismus & Entwicklung Akte

Bruno Bisig
Geschäftsführer – General Manager, Kontiki Reisen

Dr. Christian Baumgartner
Sustainable Tourism and International Development, HTW Chur

Gabriella Crescini
Head Client & Partner Relationships, Swisscontact Swiss Foundation for Technical Cooperation

Interaktive Diskussion:
Massentourismus: Neue Definition der Nachhaltigkeit?

Matthias Leisinger
ehemaliger Focal Point CSR bei Kuoni

Dr. Richard Kämpf
Leiter Ressort Tourismus, Staatssekretariat für Wirtschaft, SECO

Lea Matea Batt
Projektleiterin Angebotsentwicklung & Innovation, Destination Davos Klosters

Kaspar Howald
Ente Turistico Valposchiavo, Direktor

Moderation:

Hans-Peter Egler
Master of Economic Sciences, int. Expert Sustainable Value Chains and Sustainable Infrastructure

* auch auf dem Panel

Anmeldung

Achtung: Diese Anmeldung gilt nur für das Innovationsforum IF.16.

Haben Sie sich für den ganzen Tag oder den Nachmittag registriert, nehmen sie kostenfrei am IF.16 teil. Bitte reservieren Sie sich Ihren Platz wie folgt: bei Registration ganzer Tag, Code IF16BEZGT ins Feld Aktionscode eingeben, bei Registration Nachmittag, Code IF16BEZNM eingeben. Gerne übernehmen wir es für Sie: Mail an info@sges.ch oder Help-Hot-Line 076 204 35 97.

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Eingeben und Enter drücken zum Suchen