Swiss Green Economy Symposium

Erfolg mit Nachhaltigkeit

Wirtschaft
Gesellschaft
Umwelt

Themenschwerpunkt
Nachhaltige Gewinne – lokal und weltweit

Was bringt das Swiss Green Economy Symposium?
Das Swiss Green Economy Symposium zeigt seit 2013 an konkreten Beispielen, wie Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und NGO gemeinsam zu mehr Wohlstand, zum Schutz der Umwelt und zu einem friedlicheren Zusammenleben beitragen können. Der gemeinsame Austausch treibt das gegenseitige Lernen voran. Innovative Lösungen werden diskutiert und Erfolgsrezepte geteilt. Das Symposium inspiriert seine Teilnehmenden, Entscheider, Umsetzer und Innovatoren zu konkreten Taten.

Die Bedeutung des Symposiums
Das SGES hat sich seit 2013 als umfassende und führende Konferenz für nachhaltiges Wirtschaften in der Schweiz etabliert. Seit 2016 blickt das Symposium auch über die Landesgrenzen hinaus und spricht ein internationales Publikum an. 2017 wurde ein neuer Besucherrekord von 970 Teilnehmenden verzeichnet.

Die Grundwerte des Swiss Green Economy Symposiums
Green Economy meint mehr als ‚grün Wirtschaften‘. Laut UNO umfasst die Green Economy alle drei Dimensionen der nachhaltigen Entwicklung: Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Konkret: Wirtschaftswachstum, soziale Integration und Wohlstand sowie Schutz der Umwelt. Die Wirtschaft spielt laut UNO eine zentrale Rolle, um diese Ziele zu erreichen. Sehr wichtig sind dabei kleine und mittlere Unternehmen sowie innovative Partnerschaften.

Am 25. September 2015 hat die UNO die «Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung» einstimmig verabschiedet. Sie bildet bis 2030 den globalen Referenzrahmen für nachhaltige Entwicklung.

Die 17 Haupt- und 169 Unterziele der Agenda beinhalten wirtschaftliche, soziale und ökologische Ziele. Mit ihr führt die UNO nachhaltige Entwicklung und die weltweite Armutsbekämpfung erstmals in einer Agenda zusammen. Diese bezieht sowohl alle Staaten als auch Unternehmen ein.

Das Symposium sieht nachhaltige Entwicklung als gemeinsamen Lernprozess für mehr Lebensqualität im Sinne der UNO-Agenda 2030. Fortschritte erfolgen besonders dann, wenn die Expertise aller Anspruchsgruppen mobilisiert wird und die Wirtschaft ihre innovative Dynamik entfalten kann.

Das Symposium ist eine neutrale Plattform für nachhaltiges Wirtschaften. Das SGES setzt sich ein für eine integrative Nachhaltigkeit mit allseitigen Vorteilen für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt. Das SGES ermutigt zum Dialog und Überschreiten von Grenzen. Ganz im Sinne des Ziel 17 der UNO-Agenda 2030 – «Umsetzungsmittel stärken und die globale Partnerschaft für nachhaltige Entwicklung mit neuem Leben füllen».

Was sind die Ziele des Swiss Green Economy Symposiums?
Wir engagieren uns für eine ganzheitliche Nachhaltigkeit mit allseitigen Vorteilen für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt.

Wir wollen die Dynamik der Wirtschaft für die nachhaltige Entwicklung thematisieren und nutzen.

Wir wollen eine neutrale, für alle Meinungen offene Plattform bieten.

Wir wollen unterschiedliche Positionen offen thematisieren und ihre Vertreter konstruktiv ins Gespräch bringen.

Wir wollen die klügsten und innovativsten Entscheider, Umsetzer und Trendsetter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und NGO zusammenführen und miteinander in einen Austausch bringen – aus allen Branchen und Hierarchien und aus Unternehmen aller Grössen.

Wir wollen das hohe Ansehen der Schweiz und ihrer Wirtschaft, ihre neutrale Position, ihre politische Stabilität, ihr Knowhow zur Schaffung von Wohlstand, zum friedlichen Zusammenleben und zum sorgfältigen Umgang mit der Umwelt für die Welt nutzbar machen.

Wir wollen globales gegenseitiges Lernen ermöglichen und so die Wettbewerbskraft der Schweiz stärken.

Was ist neu beim Symposium 2018?
Unter dem Motto „Nachhaltige Gewinne“ gehen die Teilnehmer aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und NGO’s bei der sechsten Ausgabe der Sache auf den Grund: Ist wirklich alles Gold was glänzt? Wie bringen Unternehmer finanzielle, gesellschaftliche und umweltbezogene Gewinne zusammen?

Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Eingeben und Enter drücken zum Suchen

Share via