IF.03

Business Case Suffizienz

13:30 bis 15:30 Uhr
Kongresshaus Liebestrasse, Winterthur

Suffizienz wird häufig mit Verzicht assoziiert oder als wohlstandsbedrohende Utopie betrachtet. In diesem Innovationsforum wird die Bedeutung von Suffizienz als notwendige dritte Strategie neben Effizienz und Konsistenz aufgezeigt. Nur so können Rebound-Effekte vermieden und der massvolle Umgang mit Ressourcen langfristig sichergestellt werden, damit bereits vereinbarte Ziele zu Klima, Energie, Rohstoffen, u.a. tatsächlich erreicht werden können.

Ausgewählte Vertreter/innen aus Wirtschaft, Wissenschaft und öffentlicher Verwaltung illustrieren hier anhand konkreter Beispiele den Business Case für Suffizienz, wie unternehmerischer Erfolg und gesellschaftliche Visionen nicht trotz, sondern wegen Suffizienz gelingen. Wir loten Spielräume aus, wie Unternehmen mit ihren Kunden und Lieferanten eine ressourcenschonende Wertschöpfung gestalten können. Anstatt Zwang und Verzicht soll die Motivation zu bereitwilliger Initiative suffizientes Handeln Realität werden lassen. Die Diskussion des Innovationsforums behandelt auch die dafür notwendigen Rahmenbedingungen von Staat, Wirtschaft und Gesellschaft. Als Teilnehmer/in dieses Innovationsforums erhalten Sie die Gelegenheit, eigene innovative Ansätze für Suffizienz zu entwickeln.

Um die Ergebnisse des Innovationsforums und das Thema Suffizienz als solches in eine dauerhafte und regelmässig weiterentwickelte Form zu überführen, wird ein „InnovationLab“ etabliert, zu dem die Teilnehmer des Innovationforums eingeladen werden.

Lassen Sie uns Grenzen überschreiten – die Zukunft beginnt jetzt!

Konzeption:

Changemaker-Impulse:

Ressourcenverbrauch mit Augenmass – utopisch oder notwendig?
Dr. Christian Schmid
Teamleiter sozioökonomische Nachhaltigkeitsberatung Intep GmbH

Suffizienz – ein Innovationsmotor für Zürich*
Rahel Gessler
Leiterin Energie und 2000-Watt-Gesellschaft, Umwelt- und Gesundheitsschutz, Stadt Zürich

Kreislaufwirtschaft als Geschäftsmodell*
Lorenz Isler
Sustainability Manager
IKEA Schweiz AG

Suffizienz als Business Case – Was ist nötig und möglich?
Alexandra Palzkill
Expertin Business Model Resilience am Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH

Energie und Wasser – Wie Kochgeschirr seinen Beitrag leisten kann
Dr. Tobias Gerfin
CEO Kuhn Rikon

Genügsam leben in der 25-Stunden-Woche?
Roland Stulz
Botschafter 2000-Watt-Gesellschaft, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Intep AG

Moderation:

Dr. Christian Schmid
Teamleiter sozioökonomische Nachhaltigkeitsberatung Intep GmbH

*prov. Titel

Anmeldung

Achtung: Diese Anmeldung gilt nur für das Innovationsforum IF.03.

Haben Sie sich für den ganzen Tag oder den Nachmittag registriert, nehmen sie kostenfrei am IF.03 teil. Bitte reservieren Sie sich Ihren Platz wie folgt: bei Registration ganzer Tag, Code IF03BEZGT ins Feld Aktionscode eingeben, bei Registration Nachmittag, Code IF03BEZNM eingeben. Gerne übernehmen wir es für Sie: Mail an info@sges.ch oder Help-Hot-Line 076 204 35 97.

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Eingeben und Enter drücken zum Suchen