Innovationsforum IF.10

Biodiversität und ökologische Infrastrukturen: wie werden wir Nature Positive?

28. August 2024, 14:00 – 17:00 Uhr
ZHAW


Änderungen vorbehalten
Thema und Inhalt
Die grössten Herausforderungen im Bereich Biodiversität und ökologische Infrastrukturen für Organisationen in der Wirtschaft sind die Reduktion des Ressourcenverbrauchs (Energie, Wasser, Rohstoffe) und der Umweltbelastung (Emissionen), nachhaltige Lieferketten und Beschaffung, die Reduktion des Flächenverbrauchs (Ausgleichsflächen und Renaturierungsmassnahmen) sowie die Entwicklung von innovativen Lösungen und Technologien. Insgesamt erfordert Nachhaltigkeit in Kombination mit Biodiversitätsschutz einen ganzheitlichen Ansatz und die Einbindung ökologischer Aspekte in alle Unternehmensbereiche.
Zentrale Fragen
– Was sind Herausforderungen bei der Umsetzung von Biodiversität?
– Welche Messstandards und Methoden gibt es?
– Wie erfasst man die indirekten Auswirkungen?
– Welchen Wert hat Biodiversität und wie kann man sie in Geschäftsmodelle integrieren?
– Wie können wir Nature-Positive werden?
Zielgruppen und Nutzen
Wir beleuchten und diskutieren den möglichen Umgang sowie Strategien für das Thema Biodiversität aus unternehmerischer Sicht. Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Wissenschaft und NGOs zeigen, wo je angesetzt werden muss. Innovative Win-Win-Lösungsideen und Umsetzungspartnerschaften entstehen.
Mit:
Norbert Bärlocher Sektionschef Rio-Konventionen, BAFU Bundesamt für Umwelt
Frank Butz Leiter Unternehmenskommunikation, Schweizer Salinen AG
Nationalrat Dr. Bastien Girod Mitglied der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie NR, Nationalrat
Dr. Marlén Gubsch Geschäftsleitung Naturfonds salzgut der Schweizer Salinen
Cornelia Krug Organizer, World Biodiversity Forum
Marco Lambertini Convener & Secretariat Executive Chair, Nature Positive Initiative
Kurt Lanz Geschäftsführer, Powerloop und ecolanz
Sabrina Nick Initiatives and Governance Officer, Director General’s Office and Governance Unit, IUCN
Susanne Sinclair Sustainability Manager Schweiz, Nestlé Suisse SA (Angefragt)
Dr. Eva Spehn Wiss. Mitarbeiterin Forum Biodiversität, Akademie der Naturwissenschaften SCNAT
Aurélie Stamm Senior Manager Biodiversity & Business Markets, WWF Schweiz
Marc Vogt Managing Director – Board Member, In-Finitude (Angefragt)
Einführung
Kurt Lanz – Geschäftsführer, Powerloop und ecolanz
Changemaker Impulse
Wie werden wir Nature Positive? Standards, Methodik und Messung
Nature Positive Initiative: Benefits for Economy, Society and Environment*
Marco Lambertini – Convener & Secretariat Executive Chair, Nature Positive Initiative
Nature Based Solutions-Standards*
Sabrina Nick – Initiatives and Governance Officer, Director General’s Office and Governance Unit, IUCN
Wie können wir der Wirtschaft helfen, Biodiversität in ihre Entscheidungen zu integrieren?*
Dr. Eva Spehn – Wiss. Mitarbeiterin Forum Biodiversität, Akademie der Naturwissenschaften SCNAT
Expertenrunde
Susanne Sinclair – Sustainability Manager Schweiz, Nestlé Suisse SA (Angefragt)
Sabrina Nick – Initiatives and Governance Officer, Director General’s Office and Governance Unit, IUCN
Aurélie Stamm – Senior Manager Biodiversity & Business Markets, WWF Schweiz
Marc Vogt – Managing Director – Board Member, In-Finitude (Angefragt)
Networking Break
Changemaker Impulse
Biodiversität in der Praxis*
Biodiversität weltweit stärken: Wie erreichen wir gemeinsam die Ziele?*
Susanne Sinclair – Sustainability Manager Schweiz, Nestlé Suisse SA (Angefragt)
Naturfonds zur Förderung der Biodiversität
Dr. Marlén Gubsch – Geschäftsleitung Naturfonds salzgut der Schweizer Salinen
Frank Butz – Leiter Unternehmenskommunikation, Schweizer Salinen AG
Postersession und Networking Break
Expertenrunde
Rahmenbedingungen und Politik*
Norbert Bärlocher – Sektionschef Rio-Konventionen, BAFU Bundesamt für Umwelt
Nationalrat Dr. Bastien Girod – Mitglied der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie NR, Nationalrat
Cornelia Krug – Organizer, World Biodiversity Forum
Susanne Sinclair – Sustainability Manager Schweiz, Nestlé Suisse SA (Angefragt)
Moderation
Kurt Lanz

*Vorläufiger Titel

Partner

Silberpartner