Innovationsforum
IF.08 Teil 1

Ran an die Umsetzung:
vertiefende Fachtagung

Smart Cities: Dialog und Partnerschaften für nachhaltige Stadtentwicklungen

1. September 2020, 14:00 - 16:45 Uhr

ZHAW SM Mäander, St.-Georgen-Platz 2, 8400 Winterthur, Raum: Aula SM U1.07 UG / Untergeschoss inkl. Foyer

Presenting-Partner

Behörden-Partner

Verbands-Partner

Silber-Partner

Silber-Partner

Silber-Partner

Silber-Partner

Bronze-Partner

Bronze-Partner

Bronze-Partner

Bronze-Partner

Mitwirkungs-Partner

Wissenschafts-Partner

Internationaler Partner

Internationaler Partner

Partner Workshop "Nature in the Smart City"

Partner für Networking-Kaffee

Partner für Innovationsförderung

Partner für nachhaltige Exportförderung

Moderations- und Medienpartner

Partner für Konzeption

Thema
und Inhalt

Das Innovationsforum Smart Cities erstreckt sich aufgrund des grossen Interesses auf zwei Halbtage. Am 1.9. stehen Projekte und Businesscases aus Winterthur und der ganzen Schweiz im Brennpunkt. Am 2.9 bearbeiten vier Workshops brennende Fragen (Digitalisierung, Vermarktung nachhaltige Energieprodukte, Mobilität, Rolle der Natur in Smart Cities). Im Plenum sind besseres Zusammenarbeiten und die Finanzierung von Projekten zentral. Internationales Know-How geben Vertreter aus den Niederlanden, der Weltbank und der UNO weiter. Aus dem Dialog der Smart-City-Akteure aus Städten, Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft sollen neue Partnerschaften und Projekte für nachhaltige Entwicklungen entstehen.

Zentrale Fragen

Wie ist der aktuelle Stand der Smart-City-Entwicklungen, Bedürfnisse und Umsetzungsaktivitäten in Schweizer Städten und Gemeinden? Was können wir von vorbildlichen Beispielen aus dem Ausland lernen? Welche konkreten Lösungsansätze und Best Practices gibt es? Wie lassen sich innovative, erfolgversprechende Projektideen skalieren? Wie engagieren sich Unternehmen, um die Ideen in erfolgreiche Geschäftsmodelle zu verwandeln? Wie tragen Unternehmen durch smarte Lösungen zu Mehrwert und Ersparnissen für die Städte bei, auch im Ausland? Welche sozialen und technologischen Innovationen werden für Smart-City-Partnerschaften angeboten? Wo erhält man Unterstützung, und welche internationalen Programme sind zielführend?

Zielgruppen
und Nutzen

Hochkarätige Experten und Changemaker aus Gesellschaft, Politik, Wissenschaft und Wirtschaft präsentieren die kollaborativen Projektvorhaben. Vernetzen Sie sich mit Entscheidern, Umsetzern und Innovatoren. Entdecken Sie neue Handlungsfelder und Geschäftschancen.

Teilen

mit:

Armin Bachofner
Leiter Entsorgung, Departement Bau, Stadt Winterthur

Prof. Vicente Carabias
Leiter, Fachstelle Smart City Winterthur; Koordinator Plattform Smart Cities & Regions, ZHAW

Stefan Grötzinger
Energiebeauftragter, Stadt Wil / Technische Betriebe Wil

Carmen Günther
Projektleiterin Fachstelle Nachhaltige Entwicklung, Stadt Winterthur

Daniel Krebs
Leiter Nachhaltigkeit, bluehub.ch

Bas Van Leeuwen
Business Development Director, JADS, Netherlands

Jean-Pierre Morelli
Head Business Development, ENGIE Services AG

Christoph Oetiker
Leiter Strassenraum / «Velobeauftragter», Tiefbauamt, Stadt Winterthur

Nicolas Perrez
Projektleiter Raumentwicklung, Amt für Städtebau, Stadt Winterthur

Coen Sanderink
Business Development Manager, Systems & Energy, Heijmans Infra B.V., Netherlands

Jeroen Steenbakkers
Owner, Argaleo, Netherlands

Res Witschi
Delegierter für nachhaltige Digitalisierung, Swisscom AG

Daniela Zingg
Direktorin Naturmuseum, Dept. Kulturelles und Dienste, Stadt Winterthur

Programm

Begrüssung und Einführung
Innovationssystem Smart City Winterthur
Prof. Vicente Carabias - Leiter, Fachstelle Smart City Winterthur; Koordinator Plattform Smart Cities & Regions, ZHAW
Pilotprojekte der Smart City Winterthur (I)
Netto Null konkret: Winterthurer Smart Energy & Climate Solutions
Carmen Günther - Projektleiterin Fachstelle Nachhaltige Entwicklung, Stadt Winterthur
Pilot-Klimasimulation für die Lokstadt
Nicolas Perrez - Projektleiter Raumentwicklung, Amt für Städtebau, Stadt Winterthur
Datengenerierung durch Fuss- und Veloverkehr-Förderaktion
Christoph Oetiker - Leiter Strassenraum / «Velobeauftragter», Tiefbauamt, Stadt Winterthur
Projekte & Businesscases aus der ganzen Schweiz (I)
MONAMO WIL: Zukünftige Modellstadt für nachhaltige Mobilität
Stefan Grötzinger - Energiebeauftragter, Stadt Wil / Technische Betriebe Wil
Digitalisierung für attraktive Gemeinden
Res Witschi - Delegierter für nachhaltige Digitalisierung, Swisscom AG
Pilotprojekte der Smart City Winterthur (II)
Elektro-Sammelfahrzeug: wir fahren smart…
Armin Bachofner - Leiter Entsorgung, Departement Bau, Stadt Winterthur
Smartes, digitalisiertes Naturfundbüro
Daniela Zingg - Direktorin Naturmuseum, Dept. Kulturelles und Dienste, Stadt Winterthur
Winterthur App mit den Modulen Quartierleben und Corona-Nachbarschaftshilfe
Prof. Vicente Carabias
Networking-Pause mit Demostand
Demostand IoT
Jean-Pierre Morelli - Head Business Development, ENGIE Services AG
Projekte & Businesscases aus der ganzen Schweiz (II)
Kostensparen durch intelligentes Infrastrukturmanagement
Daniel Krebs - Leiter Nachhaltigkeit, bluehub.ch
Smart Analytics for Communities
Jean-Pierre Morelli - Head Business Development, ENGIE Services AG
Business Cases from the Netherlands
Data driven value in urban environments
Bas Van Leeuwen - Business Development Director, JADS, Netherlands
Smart Cities act quickly
Coen Sanderink - Business Development Manager, Systems & Energy, Heijmans Infra B.V., Netherlands
3D Digital Twins for Smart Cities
Jeroen Steenbakkers - Owner, Argaleo, Netherlands
Panel
Stefan Grötzinger
Daniel Krebs
Jean-Pierre Morelli
Res Witschi
Moderation
Prof. Vicente Carabias
Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Copy link
Powered by Social Snap