Innovationsforum
IF.03

Ran an die Umsetzung:
vertiefende Fachtagung

Nachhaltiges Bauen durch Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung

4. September 2018, 13:30 – 15:30 Uhr

ZHAW SW Volkart
St.-Georgen-Platz 2, 8400 Winterthur
Raum: E11 (Aula), Parterre

Presenting Partner:

Behördenpartner:

Wirtschaftspartner:

Heraus­forderungen

Globale Megatrends wie Urbanisierung, Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstum lassen die Bautätigkeit explodieren. Die Folge ist ein massiv steigender Bedarf an Energie und Ressourcen. Doch Rohmaterialien sind endlich. Wir müssen uns neu organisieren, um nachhaltig zu bauen.

Zentrale Fragen

Wie wirkt sich die Digitalisierung und Robotisierung aufs Bauen aus? Welche Trends und Lösungen gibt es bei Materialwahl, Bauprozessen und Recycling? Welche neuen Geschäftschancen bietet die Kreislaufwirtschaft? Was versteht unser Partnerland Holland unter nachhaltiger Urbanisierung?

Ihr Nutzen

Hochkarätige Experten und Changemaker inspirieren Sie in Grundsatzreferaten und Panelgesprächen. Eine interaktive Postersession eröffnet Ihnen neue Horizonte für nachhaltiges Bauen.

Teilen

mit:

Geanne Van Arkel
Head of Sustainable Development, Interface Europe, Middle East and Africa (EMEA)

Zafer Bakir
Leiter Digitalisierung, Schweizerischer Baumeisterverband

Marloes Fischer
Founder, Circular Hub; Country Leader Switzerland, Madaster

Eric Frijters
Founding partner, FABRICations; Professor Future Urban Regions, Dutch Academies of Architecture

Dr. Adam Gontarz
Ressortleiter, Swissmem (angefragt)

Dr. Josef Känzig
Leiter Sektion Konsum und Produkte, Bundesamt für Umwelt

Daniel Kellenberger
Teamleiter Life Cycle Management, Intep - integrale Planung GmbH

Thomas Rohner
Professor für Holzbau und BIM, Berner Fachhochschule BFH

Dr. Christian Schmid
Teamleiter Sozioökonomie, Intep – integrale Planung GmbH

Patric Van der Haegen
Bereichsleiter Entwicklung, Eberhard Unternehmungen; Mitglied, Öbu

Jobst Willers
Verwaltungspräsident, Jobst Willers Engineering AG, ehem. Präsident SIA Berufsgruppe Technik (SIA BGT)

Programm

Einführung

Bauen und Planetary Boundaries
Dr. Josef Känzig – Leiter Sektion Konsum und Produkte, Bundesamt für Umwelt

Entwicklung der Nachhaltigkeit in der Baubranche – wo stehen wir?
Daniel Kellenberger – Teamleiter Life Cycle Management, Intep – integrale Planung GmbH

Changemaker-Impulse

Kreislaufgerechtes Bauen in Holland
Eric Frijters – Founding partner, FABRICations; Professor Future Urban Regions, Dutch Academies of Architecture

Digitalisierung, Baubranche und Nachhaltigkeit: Wo geht der Trend hin?
Thomas Rohner – Professor für Holzbau und BIM, Berner Fachhochschule BFH

From restorative to regenerative by learning from nature; Creating a climate fit for life
Geanne Van Arkel – Head of Sustainable Development, Interface Europe, Middle East and Africa (EMEA)

Panel

Aktuelle Trends beim nachhaltigen Bauen
Zafer Bakir – Leiter Digitalisierung, Schweizerischer Baumeisterverband

Dr. Adam Gontarz – Ressortleiter, Swissmem (angefragt)

Patric Van der Haegen – Bereichsleiter Entwicklung, Eberhard Unternehmungen; Mitglied, Öbu

Dr. Josef Känzig

Daniel Schwarz – Geschäftsführer LIBAL Schweiz GmbH

World Café und Poster Session

Flexible Gebäudenutzung
Daniel Schwarz

Design für Kreislaufwirtschaft
Geanne Van Arkel

Städte und Kreislaufwirtschaft in Holland
Eric Frijters

Provide material with an identity and eliminate construction waste
Marloes Fischer – Country Leader Switzerland, Madaster

Jobst Willers – Verwaltungsratspräsident Jobst Willers Engineering AG, ehem. Präsident SIA Berufsgruppe Technik (SIA BGT)

Zusammenfassung und Ausblick

Zusammenfassung, Synthese und Ausblick
Thomas Rohner

Moderation

Dr. Christian Schmid – Teamleiter Sozioökonomie, Intep GmbH

Innovationsforen:
Fachtagungen für Ihren Umsetzungserfolg

Hier diskutieren Sie fachspezifisch, erhalten praxiserprobte Handlungsempfehlungen und einen umfassenden Überblick. Und natürlich: Networking, neue Kontakte, neue Ideen.

Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Eingeben und Enter drücken zum Suchen

Share via