IF.08

Neue Welten: Arbeit, Leben, Demografie

13:30 bis 14:30 Uhr
Kongresshaus Liebestrasse, Winterthur

Plenum (13.30 bis 14.30): Titel
Workshop I (14.30 bis 15.30): Jeder Mitarbeiter zählt – wie wir zukünftig arbeiten
Workshop II (14.30 bis 15.30): Ambient Assisted Living – Wie wohnen wir im Alter?

Zum Innovationsforum:
Die Digitalisierung wird die Arbeit von morgen grundlegend verändern. Darüber herrscht Klarheit. Aber wie genau? Die einsetzende Umgestaltung von Arbeits- und Lebenswelten bietet eine Menge Chancen – für Jung und Alt. Gleichzeitig werden viele Dinge, die bisher von Menschenhand gemacht wurden, künftig von Maschinen übernommen. Welche Herausforderungen und Anforderungen ergeben sich durch diesen Strukturwandel der Arbeit? Welche Modelle und Konzepte helfen, dass Mitarbeiter die nächsten Digitalisierungsschritte mitgehen und davon profitieren? Was muss die Schweiz neu lernen, um das Potential für den Wirtschaftsstandort umfassend zu heben?

Workshop I:
Eine immer höhere Lebenserwartung und eine konstant niedrige Geburtenrate kennzeichnet unsere „alternde Gesellschaft”. Damit wir länger arbeiten können und wollen, ist ein Umdenken erforderlich. Die einsetzende Umgestaltung von Arbeits- und Lebenswelten bietet eine Menge Chancen – für Jung und Alt. Immer mehr Unternehmen betrachten die neue Altersdiversität als Chance und gestalten Produkte und Prozesse entsprechend neu. In diesem Workshop widmen wir uns der Frage, wie die Arbeit der Zukunft gestaltet werden kann. Welche Lösungsansätze gibt es? Wie schaffen wir den nötigen Haltungswechsel und damit neue wirtschaftliche Perspektiven?

Workshop II:
Die meisten Menschen wollen im Alter so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden und dabei möglichst aktiv bleiben. Oft sind die eigenen vier Wände aber nicht für Pflege geeignet oder die Betreuung bringt die nächsten Angehörigen, die oft mitten im Berufsleben stehen, an die Grenzen der Belastbarkeit. Dieser Workshop beleuchtet wie modernes Generationen-Management aussehen kann. Kluge Businessmodelle zu neuen Wohnformen und Initiativen für den Generationendialog zeigen neue Wege, die Herausforderungen des demografischen Wandels als Potentiale zu begreifen.

Plenum

Impulsreferat:

Maurice Nyffeler
Senior Consultant, Mercuri Urval & Digitaler Transformationsexperte

Podiumsgespräch:

Dr. iur. Luca Cirigliano
Zentralsekretär Schweizerischer Gewerkschaftsbund

Prof. Dr. Roland A. Müller
Direktor Schweizerischer Arbeitgeberverband

Andri Silberschmidt
Präsident Jungfreisinnige Schweiz

Dante Pesce
Member of the UN working group on business and human rights and Executive director of Vincular Center for Social responsibility and sustainable development at the Catholic University of Valparaiso, Chile

Moderation:

Antonio Hautle
Senior Programme Leader und Network Representative, Global Compact Network Switzerland

Konzeption:

Dr. Anja Bundschuh
Geschäftsführende Gesellschafterin Hartmut Schultz Kommunikation GmbH

Workshop I
Jeder Mitarbeiter zählt – wie wir zukünftig arbeiten

Changemaker-Impulse:

Lea Hugo
Bachelorpraktikantin, Die Mobiliar

Dr. Annelies Debrunner
Firmeninhaberin Debrunner Sozialforschung

Karin Mahler
Leiterin Arbeitsmarktfähigkeit, Gesundheit, Soziales, SBB AG

Roger Müller
Geschäftsführer Seniorenzentrum Hardmatt Strengelbach

Marco Styner
Geschäftsführer axisBildung

Samantha Smith
Director Just Centre, ITUC Internationaler Gewerkschaftsbund

Moderation:

Dr. Denise Fessler
Innnopark AG

Konzeption:

Dr. Anja Bundschuh
Geschäftsführende Gesellschafterin Hartmut Schultz Kommunikation GmbH

Workshop II
Ambient Assisted Living – Wie wohnen wir im Alter?

Changemaker-Impulse:

Wil Hollands
Regional Coach, Buurtzorg

Dr. Konstantin Kehl
Dozent Sozialmanagement ZHAW

David Fässler
Geschäftsführer FRED GmbH

Claude Schnierl
Beiratsmitglied Home Instead Schweiz

Moderation:

Dr. Antonia Jann
Geschäftführerin AGE-Stiftung

Konzeption:

Dr. Anja Bundschuh
Geschäftsführende Gesellschafterin Hartmut Schultz Kommunikation GmbH

Anmeldung

AchtungDiese Anmeldung gilt nur für das Innovationsforum IF.08.

Haben Sie sich für den ganzen Tag oder den Nachmittag registriert, nehmen sie kostenfrei am IF.08 teil. Bitte reservieren Sie sich Ihren Platz wie folgt: bei Registration ganzer Tag, Code IF08BEZGT ins Feld Aktionscode eingeben, bei Registration Nachmittag, Code IF08BEZNM eingeben. Gerne übernehmen wir es für Sie: Mail an info@sges.ch oder Help-Hot-Line 076 204 35 97.

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Eingeben und Enter drücken zum Suchen