IF.07

Focused Reporting – eine Chance für Schweizer Unternehmen

13:30 bis 15:30 Uhr

Satellite-Location 5:
Hotel Banana City
Schaffhauserstrasse 8, 8400 Winterthur
3. Stock, Raum Seminar 4 (Eingang Festsaal)
→ Karte
→ Google Maps

Die Förderung einer ganzheitlichen und transparenten Nachhaltigkeitsberichterstattung in der Schweiz – das ist das Ziel eines von engageability und öbu in Zusammenarbeit mit RepRisk und der Business School Lausanne initiierten Projekts, das 2017 in die dritte Runde ging: Die Analyse von rund 120 Schweizer Unternehmensberichten zeigt erstmals Trends und Praktiken auf. Die Analysen basieren auf der «Reporting Matters»-Methode des World Business Council for Sustainable Development, angepasst an Schweizer Bedürfnisse, sowie auf der 2016 eigens entwickelten Material Transparency-Methode, die dieses Jahr mit dem neuen «Gap Frame» der Business School Lausanne erweitert wurde. Workshop-Teilnehmende lernen die brandaktuellen Analyse-Ergebnisse kennen, gegliedert nach Sektoren. Weiter präsentieren mehrere Unternehmen ihre Best Practice-Beispiele.

Konzeption:

Changemaker-Impulse:

Nachhaltigkeit in der AKB – Verankerung als laufende Herausforderung
Ursula Diebold
Leiterin Kommunikation, Aargauer Kantonalbank

Fokussierte Berichterstattung – eine Chance für Unternehmen aller Grössen
Eva Tabernig
Projektleiterin, engageability

Nachhaltigkeitsstrategie bei der fenaco wird stark vorangetrieben
Urs Vollmer
Projektleitung Nachhaltigkeit / CO2, fenaco

Moderation:

Seta Thakur
Geschäftsleiterin, öbu (Der Verband für nachhaltiges Wirtschaften)

Anmeldung

Achtung: Diese Anmeldung gilt nur für das Innovationsforum IF.07.

Sie können sich auch per Mail unter info@sges.ch oder per Help-Hotline unter 076 204 35 97 anmelden.

Konferenz - Online Event Management mit der Ticketing-Lösung von XING Events

Kontaktieren Sie uns

Nicht lesbar? Text ändern. captcha txt

Beginnen Sie mit der Eingabe und drücken Sie Enter, um zu suchen

Copy link
Powered by Social Snap